Filzhüte

Nass gewordene Filzhüte ausschütteln und bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Bitte nicht auf die Heizung legen.

Staub und oberflächliche Verunreinigungen beseitigen Sie einfach mit einer Kleiderbürste. Wenn Sie Ihrem Hut etwas ganz Besonderes gönnen möchten, halten Sie ihn dazu einfach über Wasserdampf und bürsten Sie ihn. Das beschert der Oberfläche wieder einen schönen Glanz.

Verschmutzungen auf dem Futterband (Schweißband) beseitigen Sie bitte mit Hilfe eines mit Waschbenzin getränktem Läppchens.

Zur Aufbewahrung eignet sich am besten ein Hutkarton. Das schützt das feine Hasenhaar vor Motten, Staub und Ausbleichen.

Haben Sie noch Fragen, sprechen Sie uns jederzeit gerne an. Wir sind für Sie da.

STROHHÜTE

 

PELZHÜTE

 

STRICKMÜTZEN